WARMWASSERAUFBEREITUNG

Wo ist das Potential am grössten? Im typ. Familienhaushalt ist es der Warmwasserbedarf der ganz Jahres viel Energie braucht und auch zeitverschoben (wenn die Sonne scheint) produziert werden kann.

Dies geschieht i.R. mit einer kleinen Steuerung mit der Logik wenn genug Solarstrom, dann heize den Boiler oder gib die Wärmepumpe frei um Warmwasser zu produzieren.

Auch hier bietet ivolt ganz pragmatische einfache aber sehr effektive Steuerungen an, der Einschaltschwellwert kann typ. via Browser des Wechselrichters eingestellt werden – einen teures übergeordnetes System gibt dann Sinn wenn verschiedenste Verbraucher in Echtzeit in Abhängigkeiten angesteuert werden sollen z.B. ein vollgeladenes Elektroauto.