SPEICHERTECHNOLOGIE

Auf dem Markt werden verschiedenste Technologien angeboten. Welche ist die richtige?

Einerseits sind da 

Blei, Blei Gel, Blei Kalzium..
Vorteile: günstiger Einstiegspreis
Nachteile: kurze Lebensdauer, teilweise Wartung nötig, grosse Selbstentladung

Lithium Ionen, Lithium Eisen Phosphat
Vorteile: kleine Selbstentladung, höhere Lebensdauer und Energiedichte, trocken und wartungsfrei
Nachteil: eher noch teuer, Batteriemanagement (BMS) nötig

ivolt hat mit Lithiumtechnologie gute Erfahrungen gemacht, trotzdem sei hier erwähnt, dass es heute noch keine Batterie gibt, die dem Lebenszyklus der Solaranlage (25 Jahre) standhält, heisst sie müssen zumindest die Batterieinvestition zweimal tätigen – das verunmöglicht typischerweise eine Wirtschaftlichkeitssteigerung einer PV Anlage.

Technologie
Mit der Batterie alleine ist‘s nicht getan – dazu braucht es Regler und ein BMS.

Auf dem Markt sind

  • komplett eigenständige Lösungen, sprich mit eigenem Wechselrichter.
  • Gleichstromlösungen (DC/DC).

Die Gleichstromlösungen  haben den Vorteil, dass sie 

  • einen höheren Wirkungsgrad aufweisen, da sie direkt verbrauchten Solarstrom nur einmal umformen, nicht zweimal
  • weniger Elektronik beinhaltet, die im Laufe der Zeit (25 Jahre) wieder ersetzt werden muss – also auf die Dauer kostengünstiger.

Nachteil der DC/DC Lösung: Das Spannungsniveau des Solarfeldes muss auf die Speicherlösung passen oder angepasst werden. Wenn wir wissen, dass ein Kunde das früher oder später will, achten wir bei der Dimensionierung des Solarfeldes drauf, dass er ohne Mehraufwand nachrüsten kann.

Aktuell favorisieren wir die Lösung von Solarwatt: http://www.solarwatt.de/pro/media/downloads/myreserve