HEIZUNGSUNTERSTÜTZUNG

Technisch bedienen wir uns den Ansteuermöglichkeiten Ihrer Wärmepumpe (SG Ready, Pushmode). Die Idee ist den Heizspeicher nachzuladen wenn genügend Sonneneinstrahlung.

Potential zur Heizungsunterstützung

Bewusst haben wird dieses Thema an den Schluss der Möglichkeiten genommen, denn der Nutzen ist eingeschränkt durch die Lage (Unterland mit viel Nebel) und der Ausrichtung der Solaranlage. Typischerweise ist der Nutzen im Übergang Herbst / Winter und Winter / Frühling am grössten, denn da ist noch Heizbedarf aber auch Sonnenschein.

Da heute Solaranlagen typischerweise direkt für den Eigenverbrauch konzipiert werden, ist jeder auch noch so bescheidene Solarertrag im Winter z.B. bei Nebel 1:1 von den Verbrauchern im Haus genutzt also auch von der Wärmepumpe, sprich die Eigenverbrauchsquote ist dann typ. bis 100%. Das ist umso interessanter, da der eigene Solarstrom zwischenzeitlich deutlich günstiger ist, als der Strom vom Netzbetreiber.

Gerne prüfen wir an Ihrem Objekt, ob eine spez. Heizungsansteuerung zusätzlich Sinn macht.