EINMALVERGÜTUNG ohne Wartezeit

Eine Einmalvergütung wird seit 1.1.18 für alle Projekte ausgerichtet.

Für Anlagen bis 100kWp gewährt die ivolt ag eine Art zinsfreie Vorfinanzierung der Einmalvergütung, Sie bezahlen also gar nie die ganze Anlage, Sie treten einfach die zu erwartende Einmalvergütung ab. Die Wartezeit für Anlagen bis 100KWp (KEIV) soll ab vollständiger Inbetriebnahme etwa 2-3 Jahre betragen.

Für Anlagen >100KWp wird die Wartezeit für Neuanlagen auf 7 Jahre prognostiziert, da muss halt zuerst die ganze bisherige Warteliste abgebaut werden.

Spatz in der Hand oder Taube auf dem Dach:

Wahlweise können Sie sich auch mit der Vergütung für 100KWp begnügen, auch wenn die Anlage >100kWp ist.

Das attraktive an diesem Modell ist, dass der Kunde anschliessend den selber erzeugten Strom brauchen kann und den Überschuss dem Netzbetreiber verkaufen kann, sprich er kann sie hier nochmals optimieren. So entstehen die wirtschaftlichsten Anlagen.

Die aktuellen Vergütungssätze: Link zu Pronovo Swissgrid